Schwimmen wir nun auch in Schaffhausen im Fahrwasser von Herrn Erdogan? Haben die für die Baubewilligung verantwortlichen Behörden schon vergessen, dass kürzlich eine Moschee in Winterthur wegen islamistischer Umtriebe geschlossen werden musste?

Unsere Toleranzgrenze wird mit dieser Bewilligung aufs äusserste strapaziert. Dieser falsche Entscheid muss rückgängig gemacht werden. Oder gibt es bald eine neue Strophe in Dieter Wiesmanns Lied: «Blos e chlini Stadt mit bürgerliche Wänd, blos e chlini Stadt, wome enand bald nümme kännt?»

Liselotte Kaufmann-Klausner, Schaffhausen

14.06.2018 | 1141 Aufrufe