Der Tages-«Anlüger» publizierte kürzlich einen redaktionellen «Kommentar» des Mailänder Altkommunisten und langjährigen Senators Massimo Riva, der in dramatischer Weise vor der angeblich nächstes Jahr zu befürchtenden Machtübernahme der Faschisten in Europa warnt.

Gemeint ist die ohnehin machtlose EU-Schwatzbude. Als «Faschisten» gelten offenbar Konservative, EU-Skeptiker und «Populisten». Diese Töne stammen ausgerechnet von Riva, der während Jahrzehnten die Mord- und andern Schandtaten der kommunistischen Bruderparteien, die im Gegensatz zu den längst verblichenen faschistischen Gangstern sehr real waren, bejubelt oder zumindest verharmlost hat! Und die grösste schweizerische Zeitung publiziert das auch noch als Kommentar …

D.V. (der Redaktion bekannt)

30.08.2018 | 1118 Aufrufe