SCHLAGZEILEN DER AKTUELLEN AUSGABE

«Herr Fluri, treten Sie zurück!»

Bild: «Herr Fluri, treten Sie zurück!»

Auf Antrag von Kurt Fluri (FDP) hat die staatspolitische Kommission des Nationalrats die faktische Nicht-Umsetzung der von Volk und Ständen am 9. Februar 2014 gutgeheissenen Volksinitiative «gegen die Masseneinwanderung» beschlossen.

Statistikschwindel zur Vertuschung der Asylmisere

Bild: Statistikschwindel zur Vertuschung der Asylmisere

Das von Bundesbern verschuldete Asylchaos kostet uns Steuerzahler Milliarden – und zwar während Jahrzehnten. Wie viel genau – das weiss heute niemand.

Explosion der Sozialhilfe-Kosten

Bild: Explosion der Sozialhilfe-Kosten

Die Sozialhilfe-Kosten haben sich in der Schweiz innert zehn Jahren fast verdoppelt. 2012 gaben Kantone und Gemeinden über 2,3 Milliarden Franken für Sozialhilfe aus.

Wenn sogar der IS ein Verhüllungsverbot ausspricht

Bild: Wenn sogar der IS ein Verhüllungsverbot ausspricht

Verkehrte Welt: Während hierzulande noch immer manche Multikulti-Romantiker süffisant die Augen verdrehen, wenn wachsende Teile der Bevölkerung ganzkörperverhüllte Personen zunehmend als Sicherheitsrisiko wahrnehmen, tut sich in Nahost Erstaunliches:

Nachruf

Bild: Nachruf

Mit Bedauern teilen wir der Welt mit, dass die letzte direkte Demokratie dieses Planeten von uns gegangen ist.

Nichts ist teurer als der Staat, der es gut meint…

Bild: Nichts ist teurer als der Staat, der es gut meint…

Kaum ein Bereich wächst derart rasant wie die Ausgaben für «Soziales». Gaben alle Gemeinden im Kanton Zürich 1989 durchschnittlich 383 Franken pro Einwohner für Soziales aus, so waren es 25 Jahre später, im Jahr 2014, bereits 1074 Franken pro Einwohner.

Senioren, überstrapaziert nicht die Generationensolidarität!

Ich gehöre bekanntlich nicht zu jenen Politikern, die sich um die Probleme der Senioren-Generation foutieren. In der aktuellen AHV-Debatte gibt es aber auch noch andere elementare Prinzipien zu respektieren. Dazu gehört für mich die Solidarität zwischen den Generationen.

Wozu Luftkampfübungen?

Kann mir jemand erklären, weshalb wir mit unserer Schweizer Luftwaffe ständig «Luftkämpfe» trainieren?

Die Pflicht staatlicher Organe

Erste Pflicht des Bundesrats, des Parlaments, der Verwaltung und der Gerichte ist es, die Schweiz und ihre Bürger vor allem Ungemach zu schützen. Dafür sind geeignete Massnahmen zu ergreifen.

Die Wirtschaft verlangt …

Die «Wirtschaft» – wer immer das sein mag – möchte das Publikum für die «Bilateralen» neu begeistern. Aber wer repräsentiert denn hier diese «Wirtschaft» überhaupt?

Kampfflugzeuge statt Euros

Als wir Anfang der 1980er-Jahre unsere Flugzeuge in den USA gekauft hatten, ist kurz nach Vertragsunterzeichnung der Dollar abgestürzt. Das Schweizer Volk hat damit mitgeholfen, den Dollar zu retten.

 

Schreiben Sie einen Leserbrief für die "Schweizerzeit". Füllen Sie einfach die folgenden Felder aus:

>> Leserbrief-Formular

"SCHWEIZERZEIT" TV-MAGAZIN

Marsch fürs Läbe: militant bekämpft

Schweizerzeit TV-Magazin vom 26. August 2016.
Ulrich Schlüer im Gespräch mit Dr. Daniel Regli, Publizist, Gemeinderat Stadt Zürich.

Mut zu unserer Identität und Würde

Unsere liebe Schweiz ist Teil von Europa und ist von allen Vorgängen in der EU mitbetroffen. Der Ansturm von Einwanderern im letzten Jahr hat die ganze EU in eine existenzielle Krise versetzt. Die Zerstrittenheit könne nicht grösser sein. Plötzlich sehen sich viele EU-Mitglieder gezwungen, die Notbremse zu ziehen, faktisch zu streiken, und sind nicht mehr bereit, immer weitere Bereiche ihrer Souveränität an Brüssel abzugeben und weigern sich, Flüchtlinge nach einer Quotenregelung aufzunehmen. >> Lesen Sie das Referat von Hansjürg Stückelberger