AUSGABE NR. 14 VOM 17. JULI 2015

Die Gegner und ihre Absichten

Bild: Die Gegner und ihre Absichten

Die EU wird zum überschuldeten Koloss, der hilflos an Fäden zappelt, über die der kommunistische Regierungschef des wirtschaftlichen Zwergs Griechenland Regie führt.

Einwanderung und Arbeitslosigkeit

Bild: Einwanderung und Arbeitslosigkeit

Die vermeintlich tiefe Arbeitslosenquote von 3,2 Prozent ist trügerisch, da sie die Entwicklung bei den Ausgesteuerten nicht berücksichtigt.

Lohnpolizei statt Einwanderungs-Beschränkung?

Bild: Lohnpolizei statt Einwanderungs-Beschränkung?

Seit die Masseneinwanderungsinitiative der SVP vom Schweizer Volk angenommen wurde, propagieren linke Politikerinnen und Politiker den Ausbau der flankierenden Massnahmen. 

Sozialwerke bluten

Bild: Sozialwerke bluten

Die Einwanderung hat negative Auswirkungen auf unsere Sozialwerke, allen voran auf die Arbeitslosenversicherung (ALV). Wir haben im Zusammenhang mit der Einwanderung im Bereich der ALV grundsätzlich zwei Probleme.

Eurokratie in der Agonie

Bild: Eurokratie in der Agonie

Der Plan der europäischen Einigung seit den Achtzigerjahren des 20. Jahrhunderts war ein Meisterwerk technokratischer Bankrotteure.

Professor Cottier integrieren

Bild: Professor Cottier integrieren

Die Griechenland-Krise dominiert seit Wochen die Agenden der EU und ihrer Anhänger. Die Euro-Sympathisanten verteidigen das gescheiterte «Projekt Einheitswährung» bis auf die Zähne. Einer von ihnen ist Thomas Cottier.

Verträge und Makulatur

Bild: Verträge und Makulatur

Zu dem, was sich auf dem Mittelmeer und an seinen Küsten abspielt, gäbe es in der EU eigentlich Verträge: Den Schengen- und den Dublinvertrag. Beide eng verknüpft mit der Personenfreizügigkeit.

Die sifa handelt

Bild: Die sifa handelt

Die unkontrollierten Migrationsströme und das daraus resultierende Asylchaos stellen ganz Europa auf die Probe und rufen dringend nach wirkungsvollen Massnahmen. Die Vereinigung «sifa – SICHERHEIT FÜR ALLE» schaut nicht weg. Sie handelt.

Die Schweiz im neuen Kalten Krieg

Bild: Die Schweiz im neuen Kalten Krieg

Francis Fukuyama hatte sich geirrt. Der Zusammenbruch der Sowjetunion markierte nicht das von ihm prophezeite «Ende der Geschichte» sowie den endgültigen Siegeszug liberaler Demokratien. 2015 befindet sich die Welt bereits wieder in einem Kalten Krieg. 

"SCHWEIZERZEIT" TV-MAGAZIN

Schweizerzeit TV-Magazin vom 26. Juni 2015:

Ulrich Schlüer und Olivier Kessler im Gespräch mit Prof. Dr. Thorsten Polleit, Währungsspezialist, Frankfurt. Thema: (K)ein Entkommen aus der Euro-Falle.

ALPENPARLAMENT TV ZUM SCHLEICHENDEN EU-BEITRITT DER SCHWEIZ